Eisspeedway WM 2014 (Icespeedway Gladiators Series 2014) Endstand

Geschrieben von Detlef Stehling am in Allgemein, Eisspeedway 2014

Am gestriegen Samstag und heutigem Sonntag ging in Inzell im schönen Oberbayern (nicht wie im TV fälschlich behauptet im Bayrischen Wald) die Eisspeedwaysaison 2014 zu Ende.

Der alte und neue Weltmeister heißt Daniil Ivanov.

Die Eisspeedwayunion-Berlin e.V. gratuliert Daniil Ivanov recht herzlich zur Titelverteidigung.

Ледовый спидвей союз-Берлин эВ Даниил Иванов сердечно поздравил защищать свой титул.

Auch in Inzell wurde Motorsport vom allerfeinsten geboten. 46 packende Läufe waren für das Eisspeedway sicher wieder ein positives Aushängeschild. Ein besonderes Lob haben alle deutschen Fahrer verdient, allen voran Günther Bauer, der – 2 Wochen nach seinem Sturz mit Bruch des rechten Ellenknochens, in Assen – wieder im Sattel seines Motorrades saß und an beiden Tagen das Halbfinale erreichte. Der als Wildcard gesetzte Johann Weber, Sohn des Teamweltmeisters von 1983 Helmut Weber, schaffte es am Samstag ebenfalls ins Halbfinale, welches er am Sonntag nur knapp verpasste. Seinen Platz nahm Max Niedermaier jun. ein, Sohn von Max Niedermaier sen., der zusammen mit Weber und Gunter Brandt 1983 in Berlin die Teamweltmeisterschaft für Deutschland einfuhr. Weber schaffte es mit seinem einmaligen Einsatz im Grand Prix auf Anhieb auf Platz 17.

Hier die Tabelle der kompletten Grand Prix Serie 2014

Startnummer Name Nation FMN GP1 GP2 GP3 GP4 GP5 GP6 GP7 GP8 Gesamt
1 Daniil Iwanov RUS MFR 20 16 19 17 20 20 18 21 151
2 Dimitrij Koltakov RUS MFR 18 16 18 16 17 20 19 16 140
3 Dmitri Khomitsevich RUS MFR 15 19 14 8 18 16 17 19 126
15 Igor Kononnov RUS MFR 13 12 13 19 15 12 12 11 107
11 Sergej Makarov RUS MFR 11 13 13 12 12 11 16 14 102
6 Stefan Svensson S SVEMO 7 6 8 9 11 11 10 11 73
9 Jan Klatovsky CZ ACCR 4 6 4 5 8 7 6 4 44
7 Günther Bauer (Schliff) D DMSB 3 2 5 7 6 0 8 9 40
10 Stefan Pletschacher D DMSB 3 2 5 6 3 4 7 4 34
8 Grzegorz Knapp PL PZM 0 0 6 3 6 6 5 5 31
16 (GP 1+2) Vitali Khomitsevich RUS MFR 14 16 - -  -  -  - - 30
14 Per-Anders (PA) Lindström S SVEMO 6 5 8 5  -  - 2 4 30
13 Antti Aakko FIN SML 9 5 - - 5 9  - - 28
16 (GP 3+4) Pavel Chaika RUS MFR - - 15 12  - -  -  - 27
19 Max Niedermaier jun. D DMSB - - 3 0 6 4 5 7 25
12 Rene Stellingwerf NL KNMV 4 6 6 3 2  -  -  - 21
16 (GP 7+8) Jahann Weber D DMSB  -  -  -  -  -  - 8 7 15
17 (GP 1+2) Vasily Kosov RUS MFR 5 9 - -  -  -  - 14
20 Tomi Tani FIN SML - - 1 2 2 2 1 4 12
17 (GP 3+4) Sergej Logachev RUS MFR - - 0 10  -  -  -  - 10
21 Sven Holstein NL KNMV  -  -  -  - 3 4 3 0 10
5 Harald Simon A ÖAMTC 4 4 0  -  -  - 0 1 9
17 (GP 5+6) Dirk Werkman NL KNMV  -  -  -  - 3 6  -  - 9
18 (GP 1+2) Evgeny Kosov RUS MFR 2 1 - -  -  -  -  - 3
16 (GP 5+6) Simon Reitsma NL KNMV  -  -  -  - 0 3  -  - 3
17 (GP 7+8) Gerrit Schukken NL KNMV  -  -  -  - 1 2  -  - 3
18 (GP 5+6) Markus Jell D DMSB  -  -  -  -  -  - 0 1 1
4 Franz (Franky) Zorn A ÖAMTC 0 - - -  -  -  -  - 0
22 Martin Posch A ÖAMTC  -  -  -  -  -  -  -  - 0
23 Ronny Häring CH ASS  -  -  -  -  -  -  -  - 0
18 (GP 3+4) Roman Akimenko RUS MFR - - 0 0  -  -  -  - 0
18 (GP 7+8) Fanz Mayerbüchler jr. D DMSB  -  -  -  -  -  - 0 0 0

  • Newsletter
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter